Safer Use, Beratung und Safer Sex


Info-PDFs

Flyer mit vielen Informationen zu Safer Sex und Safer Use bei bestimmten Substanzen:

Crystal – PDF

Kokain – PDF

Mephedron – PDF

GBLGHB – PDF

Ketamin – PDF


Beratungsangebote von schwulem Zentrum Sub und Münchner Aids-Hilfe

 

Im Sub: ChemSex-Gesprächsgruppe

Eine offene Gesprächsgruppe um den eigenen Konsum zu diskutieren und reflektieren. Wie verändert Konsum mich, mein Leben und den Sex, den ich habe? Wie ist es und wie sollte es sein? Ohne zu moralisieren, schwul und offen für alle Themen, die damit zu tun haben. Zweimal im Monat am Dienstag. Bitte sendet eine Anmeldung an chsx@subonline.org

Bei der MüAH: Telefonberatung

Die Telefonberatung der Münchner Aidshilfe ist von Montag bis Freitag von 19-21 Uhr für dich da – Telefon: 089 19411.


Weitere Angebote und Beratungsstellen

In Beratungsstellen kannst du über deinen Konsum auch dann sprechen, wenn du keine Probleme damit hast oder noch nicht abhängig bist. Sie helfen dir dein Verhalten zu reflektieren, können dir wertvolle Tipps zur Risiko-Reduktion geben und sind auch dann, wenn der Konsum aus dem Ruder läuft, für dich da!

Städtische Drogenberatungsstelle

Die städtische Drogenberatung berät, betreut und kümmert sich auch um Familienangehörige von Usern.

Condrobs

Die größte Beratungsstelle von Condrobs ist seit 1972 für die Stadt und den Landkreis München zuständig. Die Beratungsgespräche werden auch in englischer Sprache angeboten.

Tal 19

Beratungs- und Therapiezentrum für Suchtgefährdete und Abhängige

Fachambulanz für junge Suchtkranke der Caritas

Zielgruppe der Fachambulanz sind junge Frauen und Männer bis 30 Jahre, die gefährdet sind, von Alkohol und/oder Medikamenten abhängig zu werden, oder bereits abhängig sind.

Mindzone

ein Projekt der Caritas, das auf Party über Substanzen aufklärt und Infos zu Safer Use für dich bereit liegen hat.


Drug-Checking

In Deutschland ist Drug-Checking nicht erlaubt. In Österreich oder der Schweiz ist die sie allerdings ein fester Bestandteil der Party-Szene.

Checkit Wien (AT)

Durch die chemische Analyse von Ecstasy, Speed und anderen psychoaktiven Substanzen hat das checkit!-Team die Möglichkeit vor gesundheitlich bedenklichen Proben zu warnen.

Safer Party (CH)

saferparty.ch informiert neutral über bewusstseinsverändernde Substanzen und die Risiken des Substanzkonsums.

Drugscouts (DE)

Infoquellen und Möglichkeiten für Substanztests in Deutschland.


Notfall und Krankenhaus in München

 

Chemsex-Ambulanz

Wenn es hart auf hart kommt, sind Oberarzt Tobias Rüther und Dr. Marcus Gertzen für dich da. Es sind Fachärzte für Psychiatrie der Uniklinik München, die auch mit schwierigen Situationen umgehen können.

Play safer!

Comments are closed.